Startseite

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Informationen

Projekte


Termine

Presse

Buchtips

Reisen


Links

Downloads

Impressum


Newsletter anfordern:
Aktuelles über unseren Newsletter

Willkommen / Bienvenidos

1. Mai Mariannenplatzfest
Willkommen auf der Seite der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Regionalgruppe Berlin Brandenburg

Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und Hintergrundinformationen aus und über Kuba, bekommen Veranstaltungshinweise für Berlin und Brandenburg, können sich über die neuesten Bucherscheinungen informieren und unsere laufenden Solidaritätsprojekte kennenlernen. Als Teil der internationalen Solidaritätsbewegung freuen wir uns über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung.



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Pressemitteilung:

Fehlende Herzschrittmacher in Kuba - Folge der andauernden US-Blockade.
Die kubanische Bevölkerung leidet zunehmend unter der Knappheit an lebenswichtigen medizinischen Geräten wie Herzschrittmachern.
04.06.2024: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba




Spendenübergabe »Zentrale Venenkatheder«

Herzschrittmacher für Kuba


Dringender Aufruf zur Solidarität: Kuba braucht Herzschrittmacher
In diesem kritischen Moment braucht Kuba dringend Herzschrittmacher und Medikamente.

Aufruf, Berichte und updates: Kuba braucht Herzschrittmacher


Termine / Veranstaltungen:


Che hat Geburtstag - Wir feiern !
Freitag, 14. Juni 2024, 19:300 Uhr
Zielona Góra, Grünberger Str. 73, 10245 Berlin

Che hat Geburtstag - Wir feiern !

Che hat am 14. Juni Geburtstag

Wir feiern mit Ferat Kocak und Dr. Rolando Medrano, der Che auf Kuba kennenlernte.

Kubanisches Essen, danach Gespräch mit dem Zeitzeugen, danach Party, Cocktails, Zigarren ...

Anschließend Party




Ausstellung und Veranstaltungsreihe
Tamara Bunke - Eine Biographie zwischen Mythos und Wirklichkeit
31. Mai bis 14. Juni

Tamara Bunke – Eine Biographie zwischen Mythos und Wirklichkei
Ausstellung
"Tamara Bunke – Eine Biographie zwischen Mythos und Wirklichkeit"

31. Mai bis 14. Juni 2024
Kiezhaus Agnes Reinhold, Afrikanische Straße 74, 13351 Berlin

Film "Tania la Guerrillera"
Samstag, 1. Juni, 2024, 18:00 Uhr Kiezhaus Agnes Reinhold, Afrikanische Straße 74, 13351 Berlin

Geschichte der Kuba-Solidaritätsbewegungen
Freitag, 7. Juni, 2024, 18:00 Uhr
Kiezhaus Agnes Reinhold, Afrikanische Straße 74, 13351 Berlin

"Sozialismus und Marktwirtschaft?
Revisionismus oder Perspektive am Beispiel Kubas"

Samstag, 8. Juni, 2024, 19:00 Uhr
Interbüro, Genter Straße 60, 13353 Berlin



»¡Unblock Cuba! Schluss mit der mörderischen Blockadepolitik der USA!«
Donnerstag, 20. Juni 2024, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)
Maigalerie der Tageszeitung junge Welt, Torstraße 6, 10119 Berlin

Livestream unter www.jungewelt.de

Unblock Cuba

Gespräch, Fotoausstellung, Konzert

– Auftaktveranstaltung zur diesjährigen Kampagne


Mit
Dr. Tays Hernández García, Molekularbiologin an der Universität Havanna und derzeit Gastwissenschaftlerin an der Charité Berlin
sowie
Singer-Songwritern Tobias Thiele (Berlin) und Calum Baird (Glasgow)

Seit über 63 Jahren leidet Kuba unter dem völkerrechtswidrigen Wirtschaftskrieg durch die USA. Zuletzt verurteilte die UN-Vollversammlung im November 2023 fast einstimmig die Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade. 187 der 193 Mitgliedsländer forderten eine sofortige Aufhebung und nur zwei Länder votierten gegen die Verurteilung: Israel und die USA.

Die europäische Solidaritätskampagne »Unblock Cuba« will dazu beitragen, das Thema der Blockade und ihre zerstörerische und tödliche Auswirkung auf das Leben der kubanischen Bevölkerung in die Öffentlichkeit zu tragen, aufzuklären und Menschen zu aktivieren, sich für ein Ende des Wirtschaftskrieges gegen Kuba einzusetzen.

Daher wird es auch in diesem Jahr wieder vielfältige und kraftvolle Aktionen geben. Der Auftakt für die diesjährige Solidaritätsaktion findet am Donnerstag, 20. Juni 2024, in der Maigalerie der Tageszeitung junge Welt statt. Die Veranstaltung kann auch im Livestream online verfolgt werden (Beiträge in Spanisch und Deutsch mit jeweiliger Übersetzung).

Neben Informationen zur »Unblock Cuba«-Kampagne wird Dr. Tays Hernández García, Molekularbiologin an der Universität Havanna und derzeit Gastwissenschaftlerin an der Charité Berlin, über die sich verschärfende Lage auf Kuba und die immer verheerenderen Auswirkungen, vor allem auch auf das Gesundheitswesen, berichten. Sie leitete eine Forschungsgruppe am Zentrum für Molekulare Immunologie, die die Entwicklung der kubanischen COVID-19-Impfstoffe unterstützte.

Vor und nach der Veranstaltung kann die Fotoausstellung »Viva La Habana«, die an diesem Abend eröffnet wird, besichtigt werden. Außerdem gibt es ein Konzert der beiden Singer-Songwriter Tobias Thiele und Calum Baird, deren Herz für Kuba schlägt, sowie kubanische Cocktails. Alle Erlöse gehen an die Solidaritätsaktion »Unblock Cuba«.


Auch in diesem Jahr bringt Kuba eine Resolution zur Verurteilung der seit mehr als 63 Jahre anhaltenden Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade der USA vor die UN-Vollversammlung. Die Abstimmung wird im November stattfinden. Im vergangenen Jahr unterstützten dies 187 der 193 UN-Mitgliedsländer. Nur die Vereinigten Staaten und Israel stimmten dagegen.


Die europäische Solidaritätsaktion »Unblock Cuba«, initiiert von der jungen Welt, an der sich zahlreiche Solidaritätsorganisationen, Parteien, Medien, Gruppen und Einzelpersonen beteiligen, will die menschenverachtende Blockadepolitik und deren Folgen ins öffentliche Bewusstsein rücken und damit zu deren Aufgabe durch Washington beitragen.

Am Sonnabend vor der Abstimmung soll mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen auf die Blockade und die Folgen aufmerksam gemacht werden. Am Sonnabend nach der Abstimmung sind Kundgebungen, Versammlungen und Aktionen geplant, um das Ergebnis in die Öffentlichkeit zu tragen. Zudem soll über Anzeigen in verschiedenen Zeitungen das Abstimmungsergebnis kommuniziert werden. Je mehr Staaten sich in den vergangenen Jahren auf die Seite Kubas stellten, desto weniger berichtete die bürgerliche Presse.

Es soll nicht nur eine breite Öffentlichkeit geschaffen, sondern auch Druck auf die europäischen Regierungen ausgeübt werden, in der UN-Vollversammlung gegen die Blockade zu stimmen und sich aktiv für deren Beendigung

Eintritt 5€ /Solipreis ab 10€

Veranstalter: »Unblock Cuba«-Bündnis



CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 2-24
Wirtschaftliche Probleme


editorial

Maßnahmen ohne neoliberalen Unterton

Aber es reicht nicht: ein Reisebericht

Eine revolutionäre Ärztin

Gesundheit als öffentliche Dienstleistung

"Ich möchte sozialistische Ideen über Musik verbreiten"

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV


CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE Extraausgabe
Internationales Tribunal gegen die US-Blockade


editorial

Begrüßung

Einführung

Die Anklage

Zeugen und Solidaritätsorganisationen

Das Urteil

CUBA LIBRE: mehr zur Extraausgabe
CUBA LIBRE abonnieren: Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV

Die Extraausgabe der Cuba Libre kann ab dem 3. Juni in der Geschäftsstelle bestellt werden.


Granma Internacional - Juni 2024
Kuba und die Terrorismuslisten

Granma Internacional Juni 2024

Womit beschäftigen sich die Komitees zur Verteidigung der Revolution heute?

Zur Schaffung einer neuen Weltordnung beizutragen, die gerechter, inklusiver und fairer ist

Paradoxien eines erbarmungslosen Krieges

So wirkt sich die US-Blockade gegen Kuba auf Europa aus

Afrikas Schritte zur totalen Emanzipation

Die gleiche imperiale und zynische Formel, die in Lateinamerika wohlbekannt ist

Biomodulin T soll Teil der medizinischen Grundversorgung werden


Brigade José Martí, 14. bis 28. Juli 2024

Internationale Brigade José Martí

Schon seit Anfang der 60er Jahre, kurz nach dem legendären Sieg der kubanischen Revolution, verbringen viele meist junge Menschen aus allen Kontinenten einen Teil ihres Urlaubs in Kuba, um das Land solidarisch zu unterstützen – vor allem durch Einsätze in der Landwirtschaft.

Einladung: 51. Internationalen Brigade José Martí

Programm der 51. Internationalen Brigade José Martí

Infos und mehr: Internationale Brigade José Martí

Kontakt: info@fgbrdkuba.de



Justitia

Das Internationale Tribunal über die Sanktionen der USA gegen die Republik Kuba
verkündet das folgende Urteil:

Die umfangreichen politischen und wirtschaftlichen Sanktionen, die seit 1960 bis heute gegen die Republik Kuba verhängt wurden, verstoßen gegen das Völkerrecht.
Urteil des Tribunals über die Sanktionen der USA gegen Kuba

Internationales Tribunal gegen die Blockade von Kuba

Am 16. und 17. November fand in Brüssel, das von politische Parteien, Juristenvereinigungen, Gewerkschaftern, Wissenschaftlern und Solidaritätsorganisationen organisierte Internationale Tribunal gegen die Blockade von Kuba statt.
Internationales Tribunal gegen die Blockade von Kuba Tribunal gegen die Blockade - Angelika Becker Internationales Tribunal gegen die Blockade - Abschluss
Redebeitrüge, Berichte, Videos und das Urteil des Tribunals:
Internationales Tribunal gegen die Blockade von Kuba


Kuba lebt und leistet Widerstand!


Cuba vive y Resiste EINE MILLION UNTERSCHRIFTEN.

Für die Streichung Kubas von der Liste der staatlichen Unterstützer des Terrorismus und ein bedingungsloses Ende der Blockade.
Aufruf: Kuba lebt und leistet Widerstand!
Unterschreiben: SIGN ON !


Zur Sammlung der Unterschriften steht auch eine Unterschriftenliste zum download bereit. Die ausgefüllten Listen können fotografiert oder gescannt im jpg-Format unter IMAGE UPLOAD an die Organisatoren übermittelt werden.
Kampagnenmaterial, Presse, Berichte, Aufrufe und updates: EINE MILLION UNTERSCHRIFTEN


Unblock Cuba

Blockade gegen Kuba

Beiträge zur Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade gegen Kuba

Mehr: Blockade gegen Kuba




Presse


Aufgrund der Fülle von Nachrichten und Informationen setzen wird die Rubrik ausgewählter

Pressemeldungen bis auf weiteres aus und verweisen auf die täglich aktualisierte Presserubrik:

Pressemeldungen.






Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook


Logo junge Welt

amerika21.de

Cuba informacion TV

Logo TeleSur